Seiten

Mittwoch, 22. Februar 2012

MMM 7/2012: Kamelle, Kamelle, oll und bunt

Rechtzeitig zum Aschermittwoch habe ich heute eine richtig olle Kamelle rausgeholt: Einen gefühlt 6 Jahre alten Cordrock in bunt. Also bunt im Sinne von nicht Schwarz, Grau, Braun oder Beige.

Der Schnitt war mein früherer Rockgrundschnitt aus irgendeiner nicht mehr bestimmbaren burda. Ich weiß, dass er uralt ist, weil ich den Schnitt vor Ewigkeiten noch mit einem Kopierrädchen auf Zeitungspapier ausgeradelt hatte. Und das mache ich nun schon viele, viele Jahre nicht mehr.

Hier zunächst die Variante mit Taillen(hahaha!)-Betonung , extra für euch habe ich meinen Lieblings-vintage-Goldpfeil-Gürtel aus dem Schrank geholt.
Tatsächlich werde ich den heutigen Tag im weiteren Verlauf dann wohl eher so verbringen (von wegen viel Sitzen, warm und gemütlich und so):
Der Stoff war vor vielen Jahren mal ein Posten bei Karstadt. Den bestickten Cord gab es in vielen Varianten und vielen Farben. Damals hatte ich richitg zugeschlagen und daraus vor allem Kinderkleider genäht. Und diesen gefütterten Rock für mich, den ich allerdings nur selten und ohne große Begeisterung getragen habe. Bestes Indiz dafür: Der Reißverschluß ist etwas defekt und geht deshalb ganz leicht auf. Ich könnte das natürlich reparieren, sprich den Reißverschluß ersetzen -mittlerwiele ja sogar in nahtlos!- aber dafür fehlt mir bei diesem Rock dann doch der Ehrgeiz und ich ziehe halt den Zipper immer mal wieder zu, wenn der Rock anfängt zu rutschen.
Heute werde ich versuchen mein Tagesgeschäft ratz fatz wegzuschaffen, denn für den heutigen Nachmittag steht ein gemeinsames Nähen mit einer befreundeten Mutter auf dem Plan.
Die Theater-AG unserer Töchter führt demnächst Romeo und Julia auf. Die Rolle der Julia wurde in Anbetracht des vielen Textes auf 4 Mädels verteilt, die natürlich alle die gleichen Kleider tragen sollen.
Da der passt-Schnitt aus dem gleichnamigen Buch so flexibel in der Paßform ist -obwohl ja eigentlich auf individuelle Maße gefertigt- kommt er hier wieder zum Einsatz. Ich werde berichten.

Apropos Romeo und Julia: Begleitend zu den aktuellen Thaterproben haben wir mit unserer Tochter diesen grandios gespielten und bildgewaltigen Film von 1996 geschaut. Ich hatte ihn schon ganz vergessen,  bin aber wieder hin und weg, und das nicht nur vom jungen Leonardo di caprio....
Letztes Jahr wurde von der Theater-AG der Sommerenachtstraum gegeben, und ich durfte ein hellgrünes Elfe-Senfsamen-Kleid aus Damast und Organza für meine Tochter nähen:
vor lauter Stolz habe ich damals fast gar nicht fotografiert und 
kann euch deshalb nur diesen mageren Ausschnitt zeigen.

Wer es heute vielleicht auch noch oder immer noch bunt treibt oder doch lieber auf klassisches Schwarz zurückgreift, kann man diesen MMMittwoch zur Abwechslung bei meike erfahren, die heute selber auch ne olle kamelle in wunderbar bunt trägt.

*Wiebke*

Kommentare:

  1. Also ich find den "ollen" Kordrock farblich bei dem Wetter spitze! Er passt vielleicht nicht so ganz zu Aschermittwoch, aber das stört in Berlin doch nicht! Auf die Julia Kleider bin ich gespannt - diesmal MUSST Du Foto dokumentieren.
    Zum Thema Sicherheitsabfrage bei Kommentaren - ich habe sie gestern abgeschaltet. Da ich nach ca 30 min jedoch so einen mega langen Span Kommentar bekam, werde ich heute noch "nur Registrierte" Benutzer zu lassen. Wenn das auch nicht hilft, müsst ihr wohl oder überl such die Fragen-Kontrolle! Tut mir leid!

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir super gut! Und toll kombiniert - petrol und senf - wunderschön!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Schön. Meine Lieblingsfarbe. Und die senffarbene Strickjacke passt wunderbar dazu. Kann ja nicht alles im Leben cyan, türkis oder petrol sein … muss ich mir immer wieder sagen :)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag . Tabea

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt der Rock und das Jäckchen oder wäre die richtige Bezeichnung Knotenbolero oder geknoteter Strickbolero. Ist das auch selbstgemacht?
    Mit dem unregelmäßigeren Maschenbild bei der Alpaka Silk hast Du definitiv recht. Ich dachte schon, was ich auf einmal für eine krumme Strickerin geworden wäre? Aber die Wolle fühlt sich sagenhaft an und beim Perlmuster fällt es nicht so auf.

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag beide: mit Gürtel und mit Jäckchen, kann aber verstehen, dass dir nicht immer danach ist. Witzigerweise habe ich auch noch so einen bestickten Cordrock vom letzten Jahr im Schrank und mag ihn gar nicht anziehen.

    AntwortenLöschen
  6. ich würde den Rock gerne nehmen ;-)
    ich finde ihn super...

    AntwortenLöschen
  7. Witzig, ich habe früher auch die Schnitte auf Zeitungspapier ausgeradelt. Deinen Rock finde ich hübsch, aber ich kenne dieses Fremdeln in bestimmten Kleidungsstücken sehr gut.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. also ich finde den rock richtig toll und denke, es würde sich auf alle fälle lohnen, den rv nochmal neu zu machen! den kann man echt immer wieder tragen! tolle farbe und die stickerei machts bunt fröhlich :o)

    liebe grüße
    einchen

    AntwortenLöschen
  9. Das ist lustig, ich habe einen khaki-grundigen Rock, der hat genau die gleiche Stickerei, fast den gleichen Schnitt, aber noch eine kleine Taftrüsche unten. Vielleicht zeige ich ihn mal beim MMM. Komischerweise ziehe ich meinen Rock auch nicht oft an, obwohl er mir eigentlich gefällt. Deinen finde ich auch schön, vor allem in Kombination mit dem Jäckchen.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. ...ich find ja Röcke, die in den Anfängen der Nähkarriere entstanden sind, muss frau immer mal wieder spazieren tragen!!

    Ich mag deinen: die Farbe ist schön, aber nicht zu laut und so einen klassischen A-Schnitt kann frau im Alltag einfach gut gebrauchen!!

    AntwortenLöschen
  11. Ich find den Rock total spitze, auch wenn ich auf dem Markt immer einen riesigen Bogen um bestickte Stoffe mache. Aber er steht dir super! Und die Stiefel... Hach! Wir könnten ja tauschen?
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  12. Ich bitte um Reparatur des Reißverschlusses, diese Rock ist so schön und so toll kombiniert!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ooooch! So viele nette Kommentare....Danke!
    Interessant, dass es anderen mit ähnlichen Röcken auch so geht- man findet sie eigentlich schön, aber zieht sie "uneigentlich" trotzdem nicht an. Der bestickte Cord war in sämtlichen Kinderkleidvarianten heißgeliebt und gern getragen.

    Bei diesem Rock kann es auch am Schnitt liegen, der war nie so richtig gut und dreht sich gerne ...ich habe mittlerweile einen wirklich viel, viel besseren Rockgrundschnitt und habe das Zeitungspapier längst entsorgt.
    Am kaputten Reißverschluß liegt es definitiv nicht. An einem lümmeligen Tag in den eigenen vier Wänden wie heute ist das völlig o.k.
    @julia: nehe, das Knoten-Wickel-Strickjäckchen ist nicht selbstgemacht, sondern nur selbstersteigert: sozusagen ein ebay-Überraschungspaket: diese Jacke, eine ähnliche in schwarz sowie eine mittelprächitge boyfriendhose (also in dem Fall die Niete)- alles zusammen für 1,-€ plus 4,30€ Versand
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  14. Ich glaube, mir ginge es auch so: ich hätte den Stoff wohl auch gekauft für Kindersachen, mir vielleicht auch was draus gemacht - und würde ihn nicht lieben aber achten :-)
    Genau das richtige um den Frühling zu locken.
    Melleni

    AntwortenLöschen
  15. Toller Rock, schön wenn man solche Klassiker im Schrank hat.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  16. Der Rock ist toll!! Dein Blog gefällt mir auch, werde wieder vorbeischauen. LG aus Aachen
    Stefanie

    AntwortenLöschen