Seiten

Mittwoch, 19. Mai 2010

Mädchentasche

Es regnet noch immer  schon wieder - heute also keine Gartenbilder. Die Blüte der Pfingstrose ist inzwischen halb aufgeblüht! Ich hoffe sie hält noch etwas aus, denn ich würde sie gerne bei Sonnenschein bewundern.... Nähmaschinen Wetter! Meine Nichte hat am Wochenende Geburtstag, ich habe für sie eine Tasche genäht. Ich habe diverse Taschenschnitte in meinen Nähbüchern - doch ich benutze sie nie. Irgendwie fürchte ich mich nach Schnittmustern zu nähen. Ich denke immer, ich verstehe das sowieso nicht und deshalb versuche ich es auch nicht. Meine Modelle entstehen in meinem Kopf - Stundenlang denke ich darüber nach, wie ich was zuschneide und zusammennähe, damit das gewünschte daraus entsteht... Sehr mühsam! (Ja, ja, der geplante Rock nach japanischem Schnittmuster ist auch noch nicht genäht.... Ich verspreche Besserung!!) Die Tasche für die Nichte finde ich selber so schön, das ich mir alle Maße notiert habe um sie später aus anderen Materialien noch einmal zu nähen.
Innen ist ausreichend Platz für DIN A 4, dazu gibt es ein schmales Innenfach für z. B. Stifte, Handy usw.  - genäht habe ich sie mit "versteckter Naht" über Wendeloch nach dem gleichen Prinzip der Handy Tasche. Wahrscheinlich gibt es in der "Näh-Welt" hunderte dieser Taschen Modelle - für mich ist es ein Prototyp - wenn jemand gerne die Maße zum Nachnähen haben möchte, kann gerne einen Kommentar hinterlassen...

Kommentare:

  1. Diese Taschenform ist, glaube ich, immer noch am praktischten von allen. Hoffentlich kommt die Tasche gut an!

    AntwortenLöschen
  2. die ist ja cool ich will auch so eine nähen!!!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja wirklich schön geworden. Würdest du mir das Schnittmuster zukommen lassen?

    AntwortenLöschen