Seiten

Montag, 7. September 2009

Ich konnte nicht widerstehen

... und habe mir eine Peggy von Plasty bei ebay gekauft! Es hat mir großen Spaß gemacht ihr einmal alle Kleider an- und auszuziehen. Ich kam mir wie ein Kind vor, ein schönes Gefühl.
Auch hier von Omi - bis auf Tshirt und Tasche - alles per Hand selbst genäht. Statt Klettverschluß, gibt es nur Druckknöpfe. Ich bin noch immer von diesen Details beeindruckt, wie z. B. die schönen Perlen über den Knöpfen.
Hier Peggy in meinem Lieblingskleid mit ihrem Pferd Hatatitla. Ach, was haben wir früher stundenlang mit Peggy, Sindy (von meiner Schwester) und Skipper (von meiner Cousine) gespielt..... Dazu kamen natürlich noch Fred, Ken und Big Jim. Der Traum unserer Mädchenherzen war somit komplett. Ich weiß zwar nicht, wie ich zu Big Jim gekommen bin, aber ich fand ihn toll. 

Kommentare:

  1. Bei diesen feinen kleinen Puppenkleider sind doch immer sie Säume das Problem. Sind die Kanten alle (einfach/zweifach?)umgeschlagen und genäht, auch bei den Ärmeln? Oder geklebt? Franst da schon viel aus? Ich habe da noch keine gute Lösung gefunden.

    AntwortenLöschen
  2. Angezogen sehen die Sachen sogar noch besser aus (ich weiß, das klingt in diesem Zusammenhang etwas bekloppt). Wenn die Kinder meiner Freunde erstmal im Barbie-Alter sind, dann werde ich diese Püppchen in diese aufgeklärten, links-alternativen Haushalte einschmuggeln und regelmäßig für sie nähen... hehe.
    viele grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  3. liebe Flo,
    danke für die Vorschau der aktuellen Modetrends für diesen Herbst/ Winter. Gerade habe ich so ein lila Kleid an und das Jäckchen wäre allerliebst dafür, müsste ich nur meterweise vergrößern , rechts und links..
    und der kleine Moment, sich wieder selbst als Kind zu fühlen, toll.
    Bevor ich als Vierzehnjährige meinen ersten Nähkurs besuchte, versuchte ich mich auch erst an Peggys etc. Ich begann mit Kniestrümpfen als Abendkleider( mit nur Löcher für Arme) und mit Tempotaschentüchern, die man in Form reißen konnte. Danach begann das Nähen und tatsächlich waren die Säume immer riesig ausgefallen.

    AntwortenLöschen
  4. Suschna, die Säume sind einfach umgeschlagen und per Hand-Zickzack angenäht, an einigen Ärmeln gibt es keinen Saum. Es ist aber nix ausgefranst.
    Lucy, bei deinem Kommentar musste ich laut lachen! Meine Kinder durften mit Barbies spielen, sie fanden es aber eher peinlich...
    Carmen, so haben wir sicher alle mit Nähen angefangen - grins - leider fehlte mir der Nähkurs..

    AntwortenLöschen