Seiten

Sonntag, 15. September 2013

Der Kampf mit der Erdbeere

.... ist fast beendet! Nur noch kleine Feinarbeiten, wie Saum an Ärmel und Rock, sind zu nähen, dann endlich ist mein Erdbeerkleid nach Simplicity 1880 fertig! Ich habe mich wahnsinnig schwer getan mit diesem Schnitt, obwohl er gar nicht kompliziert ist. Einerseits musste ich eine kleine Kleider-Nähflaute überwinden, dann habe ich beim Zuschneiden einige Teile falsch zugeschnitten und dann gab gibt es noch ein Problem mit der Größe! 
Den Stoff habe ich HIER gesehen und bewundert, dann bei einem Marktbesuch gekauft. Nach dem Kauf war ich lange unsicher, ob so viele Blümchen, Blätter und Erdbeeren mit überhaupt als Kleid stehen werden. Doch je länger ich diesen Stoff betrachtete, desto schöner fand ich ihn. Wie gesagt habe ich von den 2,5 m leider einiges beim Zuschneiden verschnitten, so mit war von Anfang an nicht viel Spielraum beim Nähen. Bei den Simplicity Schnitten liege ich zwischen zwei Größen. Üblicherweise schneide ich die kleinere Größe zu und nähe, statt mit der vorgegebenen Nahtzugabe von 1,5 cm, nur mit 1 cm. Dann passt alles wunderbar. Bei meinem Erdbeerkleid habe ich nicht aufgepasst und die Passe und Schulternaht mit 1,5 cm genäht... Bemerkt habe ich das allerdings erst als Kragen usw. schon 'dran waren! Beim Anprobieren wirkte alles sehr sehr eng. Danach habe ich einige Nähte mehrfach aufgetrennt, weitere Nahtzugaben angepasst, doch das Engegefühl blieb. Dieses Gefühl, das das Kleid zu eng wird und nicht passt, zog sich also durch den gesamten Nähvorgang. Was natürlich die Fertigstellung insgesamt verzögerte. Ich habe sogar schon neuen Stoff gekauft - für eine zweite Version. Auch habe ich schon überlegt, wem ich das Kleid schenken kann, da es mir ja nicht passen wird... Natürlich habe ich auch daran gedacht, es überhaupt nicht fertig zu nähen. Letztendlich habe ich  mich durchgebissen und siehe da: es passt doch!!! Im Schulterbereich ist es allerdings eng und ich hätte mit 1 cm mehr dort auch mehr Bewegungsfreiheit. Das Kleid ist also - wenn es dann ganz fertig ist - tragbar. Allerdings ist es - wie mein Sohn treffend sagte - nicht zum Sporttreiben geeignet.....

Kommentare:

  1. Oh, das ist aber wunderschön! Nein, der Stoff ist überhaupt nicht zuviel, ist ja kleingemustert. Wer will außerdem in so einem schönen Kleid Sport treiben?? Und die Sachen aus den oberen Regalen holen dann einfach die Kinder. Sind ja groß;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha! Definitiv kein Sport in diesem Kleid. Das ist für schön rum stehen oder am Tisch sitzen mit Kaffee und Kuchen :)

      Löschen
    2. Apropos Kaffee und Kuchen: Alles Gute!!! Herzlichst!!

      Löschen
  2. Zum Glück kannst du es tragen. Ich wüsste auch nicht, wem das sonst noch hätte passen können. (Einen klitzekleinen Stoffrest nehme ich, da lässt sich vielleicht was schmuckiges draus machen).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleine Stücke sind noch übrig - ich gebe dir was ab. Mir sind übrigens nur kleine Töchter von Freundinnen eingefallen. :)

      Löschen
  3. Es sieht so toll aus....und einfach gut aussehen und rumstehen dürfen- ist doch auch mal eine Option.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen