Seiten

Mittwoch, 9. Januar 2013

Vorher - Nachher - Me Made Mittwoch

So, nun ist es also soweit - Floh beim MMM mit Norma! Viele viele Jahre lief ich nur in Jeans durch die Welt. Oben rum mit Tshirt, Hoodie (meist Sweatshirtstoff) oder Fleece - Fleece wurde in den letzten Jahren völlig verdrängt durch Schurwolle - noch immer mit Kapuze, aber ganz selten nur noch als Sweatshirt. An den Füßen bequemes Schuhwerk - im Sommer Lederflipflops, sowie Turnschuhe und im Winter Knöchelhohe Lieblingsstiefel von Marc. Röcke habe ich nur im Sommer getragen. Ein  passender Wickelrock oder einer mit Gummizug für 10€ fand sich bei Hasi & Mausi immer. In Herbst und Winter ging ich fast nie in Rock, ich fühlte mich immer Verkleidet und fand es unpraktisch. Mein Traum war ein warmer Wollrock, der gut sitzt und für jeden Tag geht. Den habe ich jetzt. Doch zuerst ein typisches Jeansbild von mir:
Ich bin eine Frostbeule, deshalb liebe ich langärmelige T-Shirts und darüber irgendetwas aus Wolle. Die Wollweste ist von HIER. Die Jeans liegen seit Weihnachten oft im Schrank und Norma (in Variationen) ist im Einsatz. Hier nun also mein Outfit von Montag:
Diese Norma (Ottobre 5/2010?) ist aus einem dünnen weichen braunen Wollstoff (Tweed?) von Hüco, dazu eine schwarze Wollstrumpfhose und dicke schwarze Strümpfe um den Übergang der braunen Stiefel zum Bein zu kaschieren. Oben rum gekauftes Tshirt und rote Wollweste. Leider ist es seit Jahresbeginn in Berlin grau in grau, also kein gutes Fotowetter.... ich hoffe ihr erkennt trotzdem etwas.
Ich fühle mich so nicht verkleidet, es ist super bequem und warm. Fahrradfahren geht auch, Absteigen gelingt recht elegant, nur Aufsteigen ist etwas problematisch - Insgesamt fühle ich mich wohl, ich bin mir nur über meiner selbst nicht ganz im klaren, ob ich das so sein kann - in Rock. Vielleicht deshalb die Lektüre (siehe Bild), die mir Kaze vor fast zwei Jahren empfohlen hat. Das Buch so ist ganz lustig und hilfreich, aber es ist jetzt nicht DAS Buch für Stilfragen - finde ich. Da ich ja nun schon genauso viele warme Wollröcke habe wie Jeans, wird es noch mindestens zweimal von mir ein Rockbild im MMM geben. Vielleicht gibt es auch ein Bild von dem einen oder anderen selbstgenähten Tshirt, denn ich habe mir eine Overlockmaschine gekauft......

Edit: Fotos von der Seite und hinten für Judika:
Heute Fotos wieder draußen mit Regen - drinnen ist es bei uns auch nicht heller!

Weitere wunderbare selbst gemachte Klamotten seht ihr HIER!  

Kommentare:

  1. Oh ja, das ist ein Unterschied.
    Klasse, dass sdu das mal so plakativ gezeigt hast. Zudem lassen sich Röcke viel leichter selbernähen als Jeans.
    Und selbernähen ist viel netter als jeanskaufen in engen Umkleidekabinen.
    Zuguterletzt: Im Rock scheinst du viel besser Beine zu haben als in der Hose. :)
    Nur Vorteile!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Jeans kaufen gehe ich auch nicht gerne, bis jetzt habe ich meine immer so lange getragen bis sie auseinander fielen...

      Löschen
  2. Die Kombination sieht mit Rock gleich interessanter aus als mit Jeans. Gefällt mir gut.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Tolle vorher-nachher-Fotos zum Thema "machen Sie das beste aus ihrem Typ". Ich bin total begeistert! Du siehst im Rock so selbstverständlich und NORMAl aus, das man kaum glauben möchte, dass es nicht immer schon so war.
    Ich freue mich auf alle deine Versionen! Und bin gespannt auf die T-shirt-Serie.

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, und als ich überlegt habe was ich heute bei dem trüben Wetter anziehe - frisch gewaschene steife Jeans oder warmer weicher Rock - entschied ich für den Rock! ). 9. Tag im Januar, davon 2 1/2 in Jeans...

      Löschen
  4. Der Rock kleidet dich super. Er sieht auch toll aus. Wolle und ich werden leider keine Freunde. Tja ist dann wohl so.
    Lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, du magst keine Wolle? Schade, es gibt doch jetzt so viel nicht kratzende Wollstoffe.

      Löschen
  5. ;o) gefällt mir auch viel besser und es stimmt, du wirkst viel schlanker...liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - schlanker will Frau ja immer sein :) Ich bin so der klassische Birnen Typ - ich nehme zu an Po und Oberschenkel....

      Löschen
  6. Schön, so ein Direktvergleich! Es sieht so viel schicker aus mit Rock.
    Die Kombi Langarmshirt plus Weste/Pullunder... findet sich auch sehr zahlreich in meinem Schrank. Wolle ist ein dankbares Nähmaterial, und das lohnt sich sehr schnell - Wollröcke oder -oberteile sind nämlich auch von der Stange recht teuer.
    (Sweatshirtstoff vernähe ich aber auch gerne für Pullis - immer noch - weil ich es lieber trage als Jersey, mehr Stand und wärmt besser. Puh, ich bin einfach noch von den 80ern geprägt, schlimmschlimm).

    Das mit der Overlock hab ich gelesen - ha, dich hat es ja gleich richtig erwischt!!
    Du kannst schon mal anfangen, ein Zimmer für die da kommenden Stoffstapel freizuräumen :)
    LG
    frifris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, Sweatshirt mag ich auch sehr. Sieht aber oft so sehr sportlich aus, was so wieso schon mein Stil ist. Deshalb mag ich auch Jersey. Die Overlock hätte ich nicht gekauft, wenn nicht meine große Tochter angefangen hätte Klamotten zu nähen. Die zweite "Auflage" war, das ich nach dem Prototyp auch noch weitere Röcke nähe und sie auch trage. Beide Auflagen sind erfüllt ;)

      Löschen
    2. Hier muss ich noch anmerken, dass Flohs Nähkränzchen schon an der Tür kratzt und auch mal overlocken will. Sehr selbstlos von ihr, dass sie sich eine gekauft hat und uns da mal ran lässt.

      Löschen
  7. Liebe Floh,

    danke für dieses Tragebild der NORMA, kannst Du Dich nochmal umdrehen? Deine 4-Buchstaben in NORMA, die hätte ich noch gerne gesehen,
    Sobald i c h wieder kann wie ich will, ja dann, Ideen gesammelt habe ich in den letzten Wochen viele.

    Danke für den direkten Vergleich,
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok - umgedreht für Dich ;)

      Löschen
    2. Liebe Floh,

      vielen Dank.
      Der Rock sieht wirklich klasse aus, er macht eine tolle Figur, schmeichelt am Popo. Danke, dass Du extra für mich in den Regen gegangen bist, das weiß ich wirklich sehr zu schätzen.
      Wünsche Dir einen schönen Abend,
      Judika

      Löschen
  8. Der Unterschied ist wirklich enorm. Ein Teil ausgetauscht und es ergibt sich ein ganz anderes Bild.Das macht natürlich zusätzlich die Farbkombination.Aber es ist doch ein tolles Gefühl, etwas gefunden zu haben,indem man sich wohlfühlt, oder?! Und du bist so ein Zarte, der klassische französische Figurentyp, du kannst noch ganz andere Sachen tragen.
    Das Oberteil kommt mir bekannt vor .Simone Seidel?zur Import habe ich etwas von ihr anprobiert, aber leider nicht gekauft.
    DAS Buch für Stilfragen gibt es ja nicht, kann es gar nicht!Mußte aber lachen, als ich es sah.Aber wenn man ein zwei Dinge für sich entdecken kann, ist doch ok.
    Viele Grüße karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das "zarte"Lob :) Das Foto in Jeans ist doch etwas unvorteilhaft. Wobei ich tasächlich weniger zart bin als noch vor ein paar Jahren, öhem. Aber ich bin ja auch keine 20 mehr!

      Löschen
  9. Ich habe den link übersehen. alles klar!die röcke sitzen toll, war begeistert, weil ich so eine form nie gewählt hätte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ich habe die Weste auch auf der Import Messe anprobiert - da hatte sie aber keine Rote. Dann habe ich Rot vorbestellt und im Laden abgeholt.

      Löschen
  10. Genial... du hast also Deinen Schnitt gefunden.... Und weißt du was? Du wirst es nicht glauben, die Ottobre 5/10 habe ich tatsächlich zu Hause, weil ich schon lange diesen Mantel darin nähen wollte, dem Rock (Nr. 2) hatte ich bisher keine Beachtung geschenkt... das werde ich wohl nun nachholen ;-)

    Toll, mir gefällt aber die alte und neue Version von Floh!!!

    Lg
    Aylin

    AntwortenLöschen
  11. Nach deinen Vorher nachher Bildern wird kaum noch eine die Jeans vorziehen.
    Der Rock steht dir phänomenal, bin schon auf weitere gespannt.

    Viele Grüße
    Julia,
    die ob deines Kommentars ganz rot geworden ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann kann ich mich ja an die Kleider wagen :)

      Löschen
  12. Deine Vorher-Nachher Bilder gefallen mir sehr gut. Und ich kann mir den anderen nur anschließen im Rock gefällst du mir besser. Obwohl ich mich in deiner Geschichte wiedererkenne. Und zwar inzwischen Röcke im Schrank habe fällt es mir noch schwer sie wirklich anzuziehen.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die letzten Tage ging es ganz automatisch - dieser Griff zum Rock... aber es kommen sicherlich auch wieder Jeans Tage.

      Löschen
  13. Ich finde deinen Rock- wie meine Vor-Rednerinnen- super. Aber gegen eine Jeans kann in meinen Augen nichts gegenanstänkern.
    Und trotzdem habe auch ich mir vorgenommen, mehr Kleider und Röcke zu tragen! Deine Norma scheint mir da eine adäquate Wahl zu sein!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, noch ein Jeans Fan! Ja, ich will sie auch gar nicht ganz verschmähen, das wäre auch komisch nach all den treuen Jahren.

      Löschen
  14. JA, Norma für Alle!
    Ich liebe meine auch und weiß nicht wieso ich jetzt schon wieder einen anderen Rock zugeschnitten habe, aber irgendwie fehlt mir das Wiederholungstätergen.
    Bin schon auf die nächsten Versionen gespannt. Diese gefällt mir sehr und der Jeans Vergleich ist mal cool.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Zu Recht werden deine Jeans zu Schrankleichen! Die Norma steht dir ausgezeichnet!!!

    AntwortenLöschen
  16. Eine tolle NORMA hast du dir genäht.
    Mehr Röcke braucht die Frau ;0))
    Diese Ottobre hab ich mir extra wegen diesem Rock bestellt, nachdem ich so tolle Versionen bei Wiebke gesehen hab.
    Nach deinen Fotos vom schönen Teilchen, bin ich umso mehr bestärkt, nun bald meinen braunen Wollstoff anzuschneiden ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das! Wenn erst einmal zugeschnitten geht es auch ganz schnell. Zuschneiden ist mir auch unbequem.

      Löschen
  17. Tolle Outfits - egal ob mit Jeans oder Rock. Der Rock sieht warm und durchaus wintertauglich aus.
    LG

    AntwortenLöschen