Seiten

Mittwoch, 23. Februar 2011

Windmühlen aus Resten

Heute scheint die Sonne, doch morgen soll es schneien! Also musste ich mich beeilen, um noch ein schönes Sonnenfoto von meinem Quilt machen zu können. Ich habe es geschafft, der Windmühlen Quilt aus vielen vielen Resten ist heute fertig geworden - Dank eurer vielen Anregungen.
Für die Rückseite habe ich dann doch neuen Stoff gekauft - rot mit weißen Punkten - den gab es in Berlin bei Hüco. Der Quilt ist 133 x 166 cm groß, eine etwas merkwürdige Größe, jedoch lag der Punktestoff nicht breiter. Gequiltet ist er in den Nähten über die Diagonalen mit der Nähmaschine - nicht im Freihandmodus, sondern mit verringertem Nähfussdruck. Für Freihand war ich noch nicht mutig genug. 
Jetzt nuss ich nur noch überlegen, wer diesen Quilt bekommt, bzw. wofür er verwendet werden soll.
Er wird seine Bestimmung sicher finden und ich freue mich über die etwas geleerten Restekisten.

Kommentare:

  1. Dein Reste-Windmühlen-Quilt ist sehr schön geworden. Ich fände ihn prima zum Einkuscheln auf dem Deckchair. Irgendwie weckt er Liegestuhlgefühle in mir.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde er sieht jetzt sehr gelungen aus.
    Die rote Rückseite finde ich auch sehr passend.
    LG
    Lucie

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Ich bin auch für Liegestuhl.

    AntwortenLöschen
  4. Er ist ganz wunderbar geworden!! Und der schöne Rückenstoff passt ganz, ganz gut! Also Windmühlen muss ich auch mal machen..
    Dir ganz viele liebe Grüße von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Floh, ich denke schon dass er schnell einen Abnehmer findet soi schön wie er geworden ist.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  6. yay...ein fertiger quilt! herzlichen glückwunsch...auch zur tollen rückseitenstoffwahl :)

    AntwortenLöschen
  7. Wahrlich ein sonniges Prachtstück.
    :-)

    AntwortenLöschen
  8. Danke! Der Gedanke an einen Liegestuhl in der Sonne ist schön....

    AntwortenLöschen