Seiten

Mittwoch, 4. August 2010

Schöner Wohnen bei Floh

Gerne besuche ich den Blog von fine little day und von Bloesem - da kann man immer wieder mal schöne gemütliche Zimmer von anderen Menschen sehen. Bei mir ist es gerade nicht so gemütlich. Lucy bat mich in einem Kommentar um "Lageberichte" meiner Schlafzimmerrenovierung. Um meine Gelassenheit und meinen Humor zu bewahren hier ein paar Bilder zum Thema schöner Wohnen (Untertitel: Alles wird gut! :-))
Die Küche (der Küchentisch steht auf der Terasse, Geschirr findet man irgendwo im Wohnzimmer) .....
Das Zimmer der Tochter (nur einer kleiner Ausschnitt, der Rest der Einrichtung ihres Zimmers befindet sich unter Folie. Geschlafen wird im Zimmer der Schwester auf dem Fussboden)....
Mein Schlafzimmer .....
mit kleinen Fortschritten....
Mein jetziges Schlafzimmer - früher Wohnzimmer.....
Mein neues Badezimmer....
Irgendwann könnt ihr dann hier auch sehen, wie es aussieht, wenn alles fertig ist! 

Kommentare:

  1. oh, oh sowas kenne ich!
    Seit ich mit meinem Mann zusammen wohe, sanieren wir (natürlich bei "laufendem Betrieb") Wohnungen.
    Und "Alles wird gut" sage ich mir auch immer...

    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Aber das ist ja furchtbar! Ich dachte es geht nur um ein Schlafzimmer, aber ihr macht ja alles gleichzeitig. Das sieht anstrengend aus. Uff. Gutes (und schnelles!) Gelingen.
    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  3. Ursprünglich sollte das Bad gemacht werden - Mitte Mai - das sollte dann erst Anfang August los gehen. Dann dachten wir, die fleißigen Handwerker könnten doch während unseres Urlaubs im Schlafzimmer Wände streichen und Boden schleifen..... Dabei kam raus, das die Dielen teilweise fehlen, der Boden zu uneben ist, die Fliesen im Bad mit einem Super-mega Kleber geklebt waren und man sie nur mit Wand entfernen konnte, eine Rohrleitung fehlte die angeblich da sein sollte - und so kam eins zum anderen. Bei den schlimmsten Arbeiten waren wir nicht zuhause. Gestern wurde ganz viel geschafft, die Bilder sind schon nicht mehr aktuell. Mir gehts gut, ich hatte gestern Asyl bei Suschna mit warmen Mittagstisch und English Teatime :-)

    AntwortenLöschen
  4. Du Arme, das schaut nach sehr viel Arbeit aus. Wir habe in unserer Wohnung ständig umgebaut und zuerst klein klein und einmal richtig groß, da sah es ähnlich aus wie bei Euch und als das alles abgeschlossen war und wir uns ein klein wenig erholt hatten kauften wir ein Haus mit Garten und haben das umgebaut und bauen noch. Das gut daran ist wenn wir draußen werkln und dann in die Wohnung kommen ist alles OK.
    Aber diese Lust am Umbauen hat man oder man hat sie nicht und ihr habt sie wohl auch :)
    Gutes Gelingen (und gute Nerven) wünscht
    Teresa

    AntwortenLöschen