Seiten

Mittwoch, 30. Juni 2010

Eine Temperaturdifferenz

.... von -17° bis + 30° C Grad muss dieser Quilt für meinen Sohn durchlaufen, bis er nun endlich fast fertig ist! Nur noch Zunähen und dann geht er endlich in die Hände des neuen Besitzers über. 
Die pralle Sonne auf der Terrasse lässt mich kurz ins kühle Haus an den Computer flüchten. Immer wieder freue ich mich über neue Posts in der Bloger-Welt. Empfehlen kann ich Euch unter anderem die schönen Fotos von Kristina auf ihrem Blog No Penny for them - viel Spaß beim Gucken, Schwitzen, Sonnenbaden, Eis essen und was ihr sonst noch so alles macht an diesem Sommertag. 

Kommentare:

  1. Nee, nix schwitzen. Schön verbarrikadiert drin bleiben und nur die Nähmaschine heiß laufen lassen. Bin schon sehr gespannt auf einen Gesamtanblick deines temperaturgeprüften Werks.

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich freue mich auch auf das Gesamtbild, aber es sieht schon sehr vielversprechend aus.Dornröschen darf im Schloß weitersticheln bei den Temperaturen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich Suschna an.
    So, wie er da liegt, ist er der perfekte Sommerquilt. Bunt wie die Eiscremes heutzutage in den Eisdielen.
    Sonnige Grüße
    Tally

    AntwortenLöschen
  4. oh - ich bin in letzter zeit so unorganisiert gewesen (so viel zu tun!), dass ich schon länger nicht vorbeigeschaut habe... herzlichen dank für deine netten worte! :)

    und der quilt sieht toll aus!

    AntwortenLöschen