Seiten

Samstag, 15. März 2014

Jetzt wird es ja auch mal Zeit!

Endlich ist der Quillt für meine Nichte fertig - den sollte sie eigentlich letztes Jahr zur Konfirmation bekommen. Er wurde nicht pünktlich fertig, denn die Nähmaschine veranstaltete ein riesen Fadensalat. Nach Inspektion der Maschine und einigen erneuten Versuchen, stellte sich 'raus, das eine Einstellung zum Freihandquilten an der Hightech Maschine nicht richtig eingestellt war. Der Transporteur muss dafür vollständig versenkt werden. In der Freihandquilt Funktion kann man auch ohne dieses quilten - dabei wird der Transporteur automatisch versenkt, so bald die Nadel aus dem Stoff gezogen wird, so das man das Quiltstück weiter schieben kann. Bei kleineren Quilts und Quilts aus reiner Baumwolle/Wolle funktionierte diese Einstellung bis jetzt immer gut. 
Bei diesem Quillt führte dies aber zum Zusammenbruch von Maschine und Quilterin - die Unterseite ist aus flauschigem Vlies. Dieses blieb am hoch kommenden Transporteur hängen und der Faden riß ständig…. Nun ist das Problem gelöst und alles ging recht flott… zum Glück.

Kommentare:

  1. Das ist total schön. Die Sterne in immer einer Farbe gehalten, das sieht toll aus. Dann grau dazu, auch noch etwas dunkleres grau. Gefällt mir gut.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - das Mädchen hat gerade keine Lieblingsfarbe und mag Beige und Braun. Aber ich weiß von mir, das man das ja irgendwann ganz furchtbar findet. Ich habe versucht etw zu nähen, das farblich über Jahre tauglich sein kann :)

      Löschen
  2. Ich finde den Quilt auch ganz bezaubernd! Vor Jahren habe ich auch mal einen Sternenquilt genäht und ihn gnz ähnlich wie du gequiltet!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sternenquilts sind auch besonders schön! Zeigst du deinen noch mal im Blog?

      Löschen
    2. Da muß ich mich erst einmal auf die Suche nach dem Papierfoto davon machen, das in irgendeiner Fotokiste schlummert..... Er ist seit 2004 nach Norwegen verschenkt......Kann dauern, aber ich kümmere mich drum!

      Löschen
  3. Liebe Floh,
    Deine Aufregung kann ich gut nachvollziehen, so kurz vor dem Fest das Geschenk fertig stellen und dann Total-Ausfall der Nähmaschine, ein Albtraum.
    Wunderschön ist der Quilt geworden, Deine Nichte wird sich ganz bestimmt freuen und vielleicht kann dann Dein Neffe seine "Überdecke" endlich ganz für sich benutzen.
    wünsche Dir eine gute Zeit
    Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Judika. Sieh hat sie noch nicht gesehen und ich hoffe sie gefällt ihr!

      Löschen
  4. Die Decke ist wunderschön geworden!!! Besonders die Steppung und der Schriftzug sind toll! Sooo ein schönes Geschenk für Deine Nichte :)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche immer noch etw ganz persönliches mit ein zu arbeiten - ich stelle mir dann vor wie sie da mit 80 Jahren und ihren Enkelkindern sitzt und diese sie fragen ob die Decke wirklich von 2013 ist… ;)

      Löschen
  5. Ich komm gerad gar nicht mehr weg von Deiner Seite und immer wieder zu dem Sternequilt....ein Träumchen!
    Er wird der Knüller sein und es ist wirklich nicht schlimm, daß sie sich etwas gedulden mußte. ....Diese Farben! :)
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Das Ergebnis spricht für sich. Ist so so wunderschön geworden, nicht nur deine äußerst gelungene Farbwahl für eine junge Dame ohne Lieblingsfarbe. Auch die Sterne und deine persönliche Widmung begeistern mich!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  7. I tried to use Google Translator, but the translation was weird:) So I have no idea what you have wrote, but I know that I love this quilt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks so much! I wrote about the trouble I had free motion quilting. But finally I solved the problem and I had fun finishing :)

      Löschen
  8. Haha, kann mir vorstellen, dass google translator scheitern musste.
    Das Ergebnis ist toll, die Sterne leuchten so schön heraus und das Quilten richtig knuffig-fluffig. Ein Werk fürs Leben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für ein langes Leben soll es sein.

      Löschen
  9. Einfach ein so schönes Stück geworden. die Idee mit einer farbe und über grau ist einfach edel und ich denke auch, dass man sich das nie überssieht.Flaucsch auf der Rückseite ist so fein als Kuschelfaktor, aber ich denke schon, dass man da Nerven läßt.Jedenfalls kann sich deine Nicht glücklich scätzen solch eine kreative Tante zu haben.Lieben Grüß

    AntwortenLöschen