Seiten

Sonntag, 10. November 2013

Ein Sommerkleid im Winter

Der Trend geht zum "Everyday-Dress" stand in einer der bekannten Frauen Zeitschriften. Was heißen soll, die Frau von heute sollte Kleider für jeden Tag im Schrank haben, in denen sie zu jeder alltäglichen Gelegenheit gut gekleidet ist. Kurz gesagt: Statt in bequemer Jogginghose lieber im Kleid auf dem Sofa rum lümmeln - oder so ähnlich. Als Schnitt habe ich mir Ameland von Schnittreif ausgesucht.
Der Schnitt ist für ein locker fallendes Sommerkleid aus leichten Webwaren konzipiert. Der Stoff, den ich verwendet habe, ist ein leichtes Wollgemisch mit Elasten, so konnte ich auf einen Reißverschluss verzichten.
Genäht wurde das Kleid im Nähkontor an einem Samstag Nachmittag beim Bloggerwochenende - das ging aber auch nur so schnell, da schon vorher alles zugeschnitten und alle Teile gekettelt waren…. Sonst hätte ich sicherlich mindestens noch einen Nachmittag mehr gebraucht! Für eine gute Passform, brauchte ich lediglich die Rückennähte etwas nach oben hin verlängern. Noch sitzt es recht weit und ich könnte wohl noch etwas an den Seitennähten abnehmen, doch eigentlich ist es sehr gemütlich so.
Sitz und Tragekomfort sind wirklich beeindruckend für diesen simplen Schnitt. Für das Sofa fand ich die Farbe des Kleids aber sehr auffällig. Deshalb folgte gleich noch ein zweiter Versuch von Ameland in etwas gedeckteren Farben. Wieder ein Wollgemisch, jedoch diesmal ohne Elastan.
Und wie man hier deutlich auf dem Foto sieht, muss ich den Saum noch einmal auftrennen!!! Hängt das Kleid vor mir auf dem Bügel ist der verzogene Saum kaum sichtbar. Erst auf den Fotos wurde dieser Fehler sichtbar. Auf Grund des fehlenden Elastans, hat diese Variante auch einen Reißverschluss bekommen - und knittert schnell. Insgesamt sitzt es enger und ist somit nicht ganz so Lümmel fähig wie das erste Modell. Mich beeindruckt immer wieder, wie verschieden sich ein Schnitt aus unterschiedlichen Stoffen präsentieren kann!
Auch fällt der Stoff nicht so schön und es ist etwas weniger bequem als das andere. Doch mit korrigierten Saum ist es durchaus auch für "Everyday" geeignet.

Kommentare:

  1. Das sind die schönsten Amelandkleider, die ich je gesehen habe. Bis jetzt fand ich den Schnitt nicht attraktiv für mich, aber wenn ich dich so in den Kleidern sehe...Mir gefallen beide Versionen-klar, beim dunkleren würde ich mir den Saum auch noch einmal vornehmen, wobei mir das hellere Kleid noch ein bißchen beser gefällt.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich war hin und her gerissen, aber mir gefällt jetzt das helle auch besser.

      Löschen
  2. Beim ersten Bügelbild war ich noch nicht ganz überzeugt. Aber das Tragebild! Da hattest du mich. Toller Fall, tolle Passform - gemütlich, aber nicht schlunzig. Gefällt!
    LG, Noctua

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Mich haben die Amelands im WWW auch nicht so überzeugt, aber mit meinen bin ich zufrieden :)

      Löschen
  3. Das 1. Kleid kenne ich, das 2. nicht. Da dachte ich beim Bügelbild, oh toll, da hat sie einen Balloneffekt eingebaut. Keine schlechte Idee. Dann lese ich weiter, der Saum. Ja, manchmal ist das alles vertrackt.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, ich glaube Balloneffekt wäre nix für mich.

      Löschen
  4. Oh, das ist wirklich schön (und ich bin bis jetzt auch kein Ameland-Fan), gerade das hellblaue fällt wirklich toll. Ach, und wenn der Saum beim zweiten geändert ist, ist doch auch alles gut. Wirklich erstaunlich, wie unterschiedlich die Ergebnisse bei unterschiedlichem Stoff sind, auch die Falten am Hals sehen anders aus.

    Sehr schön! So eine Jogginghose brauch ich auch ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist das helle auch lieber - jetzt brauche ich noch genau so eins aus etwas dezenterem Stoff!

      Löschen
  5. Du bringst mich auf den Geschmack ... vielleicht sollte ich Ameland doch einmal nähen... bisher war ich eher skeptisch. Grundsätzlich mag ich aber Kleider, die sich für's Büro und Sofa eignen, sehr. Mir gefällt auch das hellblaue am besten, aber das kann an dem Saum des anderen liegen, den würde ich auch noch einmal auftrennen. Ich bin auch oft erstaunt, was Fotos so an den Tag bringen.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obwohl beide genau gleich zugeschnitten und genäht, auch auf dem Bügel sehen sie gleich aus. Aber angezogen eben doch anders - das sieht man tatsächlich erst auf den Fotos!

      Löschen
  6. Fällt passformmäßig sehr angenehm. Die Ärmellänge wäre für mich gar nichts, da wäre ich nur am Frieren. der Saum ist wahrscheinlich nur zu straff angenäht, wenn der mehr Bewegungsspielraum hat, passiert das meist nicht, aber auftrennen würde ich das schon noch mal. Im Uni fällt das durch die Schatten zu schnell auf. Wenn das so schnell geht, bringe ich gleich mal Stoff mit, hihi.....

    AntwortenLöschen
  7. Das erste finde ich ganz toll, auch die Farbe. Ja, da können wir gleich einen Ameland-Aktion starten!

    AntwortenLöschen
  8. Ähm- Säume bei Wollstoffen immer per Hand nähen, das war doch bei deinem Rock so gut.
    Aber ansonsten: Super, deine Serie.
    Sofa- und nähmaschinentauglich. Und du kannst auch gut damit außer Haus!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) ich dachte bei dem "falschen Saum" würde das genauso gut gehen wie bei dem hellen Kleid.... Das ist ja auch Wolle. Sonst ist mein Saum 4 cm, hier nun falscher Saum mit 10 cm. Ich Versuch es nochmal per Hand..

      Löschen
  9. Das Blaue kenne ich :) - sehr schön, ich mag solche „unkomplizierten“ Schnitte. Über deine Feststellung ...für das Sofa fand ich die Farbe des Kleids aber sehr auffällig... musste ich lachen. Na ja, vielleicht änderst du noch deine Meinung :). Die 2.Version gefällt mir auch sehr gut!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Sind toll geworden, deine Kleider! Den Schnitt hab ich hier auch noch irgendwo, er war mir aber einen Hauch zu klein.. jetzt, wo ich sehe wie schön es "in echt" aussehen kann, werde ich ihn wohl mal wieder hervorkramen. Danke für die Inspiration und Glückwunsch zu zwei tollen neuen Kleidern!!

    AntwortenLöschen
  11. Wow, ein wirklich toller Schnitt! Aber ich finds UNMÖGLICH dass du dein Gesicht nicht zeigst ;)
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen