Seiten

Sonntag, 24. November 2013

Der Nähberater hat entschieden - WKSA Teil 1+2

Katharina eröffnete das WKSA 2013 schon letzte Woche mit diesen Schlagwörtern:
Ich bin ein Streber und habe schon alles zusammen gesucht / Ich habe noch überhaupt keinen Plan und sage stattdessen ein Gedicht auf / Ich gucke mal, was die anderen so nähen / Dieser Stoff soll es sein, nur was für ein Schnitt?? / Kleine Rückblende: mein Weihnachtskleid 2012/2011
Ein Streber bin ich nicht, da schon eine ganze Woche zu spät zum WKSA Teil 1. Zusammen gesucht habe ich lediglich Stoff und Schnitt - den Schnitt hat mein Nähberater ausgesucht. Wo bei er lediglich zwischen zwei Schnitten aussuchen musste, also eine eher leichte Aufgabe. 
Den Stoff habe ich im Sonderangebot eines Kaufhauses gekauft - auch nur, weil er 3 Dinge in sich vereint: einen Wollanteil, etwas Elastan und Lametta Fäden in Gold und Silber (die man leider auf dem Foto nicht ganz sieht).… 
Also gibt es bei mir einen Plan und ich muss kein Gedicht aufsagen. Zum Glück, denn ich kann nur das von Dickie Hoppenstedt!
Natürlich habe ich geguckt was die anderen so nähen und festgestellt, das mein gewähltes Modell mindestens zweimal in der engeren Auswahl bei anderen Teilnehmerinnen ist.
Meine persönliche Rückblende ist für mich besonders spannend. 2011 habe ich mein erstes Weihnachtskleid genäht und wenn ich lese, wie ich mich angestellt habe, muss ich grinsen! Schnittbögen haben mich damals noch schockiert und zu Schweißausbrüchen getrieben. Inzwischen bringen diese mich kaum noch aus der Ruhe! Mein jetziger Nähberater hatte damals für mein Treiben kaum Verständnis. Nun erinnert er mich immer zärtlich an eine ausreichende Nahtzugabe und hat bereits seinen Lieblingsrock für mich in meiner selbst geschneiderten Garderobe entdeckt! Wiebke bloggte 2011 mit mir auf meinen Blog und war ein wenig beleidigt, als ich sie zu ihrem eigenen Glück zwingen musste. Ein Leben ohne Kreuzbergernähte sind heut zu Tage kaum noch vorstellbar… Tja, die Zeiten ändern sich recht schnell!
Letzte Jahr habe ich mir still und heimlich einen Weihnachtsrock genäht - Norma No2 - ganz alleine, ohne jegliche Hilfe.
Und nun also ein neues Weihnachtskleid für 2013! Was soll heute passieren beim WKSA Teil 2? Hier die Stichwörter von Katharina:
Jetzt nähe ich doch lieber was die anderen alle nähen / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Taddaa, zugeschnitten! / Der Stoff reicht nicht, Hilfe
Mein Traumkleid wird das neue Weihnachtskleid nicht - ich habe eine Variation schon mal im Sommer genäht und eigentlich dient das WKSA dazu, diesen Schnitt für ein Winterkleid auszuprobieren - mit rundem Ausschnitt, 3/4 Arm und einem längerem Rockteil - also habe ich quasi schon ein Probekleid genäht.
Um ein weiteres Probemodell nähe ich auch nicht, dazu bin ich viel zu faul! - das wird schon klappen…..
Taddaaaa, zugeschnitten und versäubert! Jetzt bin ich wohl doch ein Streber!! Und der Stoff hat auch gereicht! Habe ja auch großzügig eingekauft!Jetzt muss ich ja nur noch nähen…...
Mehr potentielle Weihnachtskleider könnt ihr HIER sehen.

Kommentare:

  1. Hui, bei dir geht ja die Post ab.Bin gespannt und denke es wird recht edel und immer wieder neu kombinierbar mit Jacke und Schmuck. fein! LG kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dann doch mal ein paar Abendschichten nicht auf dem Sofa verbracht, der TV lief jedoch trotzdem - aber diesmal im Hintergrund. Das hat sich gelohnt!

      Löschen
  2. Dein Weihnachtskleid von 2011 gefällt mir sehr sehr gut! Und auch das Simplicitykleid ist schön, in Grau sicher edel und dennoch alltagstauglich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an alltagstauglich dachte ich auch - ich habe bei Wiebke gelesen, das sie ihr letztes Weihnachtskleid nur Weihnachten an hatte. Ich hoffe ich trage meins dann häufiger ;)

      Löschen
  3. Ah, sehr schön nochmal das Simplicity! Ich habe deine Sommer-Version gefunden, als ich nach Infos oder Problemen zu diesem Schnitt gesucht habe. Es gefällt mir sehr!
    Der Stoff für deine Winter-Version passt sicher auch gut. Ich bin gespannt wie es wird!
    Liebe Grüße von Marinellas World

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt, dieser Stoff enthält gefühlt mehr als 5% Elasten, mal sehen wie es sitzt.

      Löschen
  4. Wird mit dem Stoff bestimmt wintertauglich und da der Stoff Glitzerfäden hat, kannst du damit durchaus neben dem Weihnachtsbaum glänzen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich sehr fleißig! Aber früher war mehr Lametta! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe das Bild mit dem Reh. Das ist der Oberknaller!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  7. Na, das scheint ja eine schnelle Nummer hier zu werden - und was machst Du dann im Dezember? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, da wären noch ein paar Quilts fertig zu stellen…. oder Kekse backen??!! ;)

      Löschen
  8. Ich liebe den Stoff, sieht sehr schön aus!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen