Seiten

Montag, 6. Mai 2013

Vielleicht schaffe ich es noch

... bis zum Finale des Sew Alongs am Donnerstag. Viel sichtbares ist am Kleid nicht passiert, nur Kleinigkeiten wie Versäubern einiger Nähte, Umbügeln des Saums, Oberteil enger machen sind erledigt. Auch um den Gürtel und die Knöpfe musste ich mir Gedanken machen. Knöpfe und Schnalle mussten gekauft werden. 
Leider waren die schönsten Knöpfe auch die teuersten, aber da muss ich durch. Alles was ich nicht brauche, darf ich zurück geben, hat die nette Verkäuferin gesagt! Aber ich glaube ich brauche 6 Stück und einen als Ersatz - sehr wahrscheinlich kann ich keinen Knopf zurück geben.
Und der Gürtel? Ein selbstgenähter Gürtel ist für dieses Kleid ein echtes "Muss". Aber einen Gürtel nähen, wie geht das eigentlich?! Die Anleitung des Kleid Schnittes gibt dazu nicht wirklich viel her. Doch zum Glück hat Burda diese Hefte 'raus gebracht - im 4 er Pack (günstiger als die Einzelhefte) erhältlich. 
Da steht ziemlich viel hilfreiches drin, z. B. wie man einen Schnitt anpasst, einen Kragen näht, Taschen näht - und wie man einen Gürtel näht!
Na dann kann es ja morgen weiter gehen und mein Kleid wird vielleicht doch noch fertig bis Donnerstag....

Kommentare:

  1. Du steigt ja wirklich in die Vollen, bezogene Gürtel! Da wird evtl. ein Kleiderfreak geboren ?!
    Bei euch gibt es aber moderate Verkäuferinnen, Knöpfe zurücknehmen...Vielleicht braucht sie sie dringend selber.
    VG kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es macht mir tatsächlich immer mehr Spaß die "Feinheiten" raus zu arbeiten :) Aber ich finde mich extrem langsam... ich würde gerne mehr und schneller... Doch ich muss ja noch Arbeiten, und der Haushalt, ach ja und die lieben Kinder...

      Löschen
  2. Ich kann mich nur wiederholen: bin so gespannt, dich darin zu sehen. Wahnsinn, jetzt ich noch der passende Gürtel dazu. Die burdahefte sehen interessant aus... Könnte man wohl gut gebrauchen, wenn man irgendwann endlich auch mal Klamotten nähen will ;-), danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst staunen - ich auch ;) - ich habe das Kleid nicht gekürzt, es bleibt also lang, noch untypischer für mich!

      Löschen
  3. Jetzt weißt du auch, warum ich alle alten Gürtel aufhebe... Die Schnallen kann man immer mal gut gebrauchen.
    Halte durch, wir wollen dich im Finale sehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt "nur" noch Knöpfe und Knopflöcher....

      Löschen
  4. Die Knöpfe sind aber auch wirklich schön (ich nehme mal an echte Perlmuttknöpfe sind?).
    Als ich vor fast 20 Jahren angefangen habe zu nähen, habe ich mir auch ein Grundlagenbuch von Burda gekauft. Die Bilder scheinen noch immer die selben zu sein ;)

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich gestehe, sie sind aus Perlmutt. Das Burda Buch habe ich schon mal bei Wiebke gesehen. Ich glaube du hast recht und es sind die gleichen Bilder. Aber die Zeitschriften sind schon mal nicht schlecht für den Anfang ;)

      Löschen
  5. Boah, sind das tolle Knöpfe! Und einen Gürtel (aus Krawatten) wollte ich auch schon immer mal selbernähen. Super, da kann ich mich direkt an dich wenden...
    LG

    AntwortenLöschen