Seiten

Montag, 22. April 2013

Mein Tempo - die Offensive

...für das Sew Along "Himmelfahrtskommando" - ist laaaaangsaaaaaaammmmm. Den Stoff habe ich bereits Anfang letzter Woche zugeschnitten, doch seit dem gab es keinen Fortschritt mehr. Ganz gemütlich, im Schneckentempo, habe ich heute die Einlage ausgeschnitten und aufgebügelt. Im Anschluss die Brustabnäher  nach Lucias Technik (verlinkt von Lucy) genäht um mich dann mit dem Kragen zu befassen. Puh! Alleine den Unterkrangen an das Oberteil zu fummeln nähen fand ich schon schwierig! 
Als nächstes sollte der hintere Besatz an den vorderen Besatz genäht werden. Klingt eigentlich nicht schwer, oder?! Nun gut, es ist mein erster Kragen und ich denke die Übung macht es irgendwann leichter. Alles in allem hat mich das ganz schön geschafft und ich muss jetzt erst einmal eine Pause einlegen. Keine Sorge, ich bleibe dabei, jedoch in meinem Tempo.
Mehr interessante offensive Projekte gibt es HIER.
-------------
Nachtrag: Ich meine Nähmaschine hat ihr erstes Knopfloch genäht! Unglaublich!
(Ich muss noch passendes Garn kaufen! ...Und schöne Knöpfe!)

Kommentare:

  1. Oh man, das hat auch bestimmt tausend Teile... Bin schon total gespannt auf das Ergebnis ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube deine Taschen habe wesentlich mehr Teile als mein Kleid ;) Aber ich bin auch sehr gespannt, was noch daraus wird!

      Löschen
  2. Ich bin auch sehr gespannt. (Wenn nur diese ganze Kriegsrhetorik bei dem Sew Along nicht wäre, damit komme ich ja gar nicht klar. Zu alt?)

    AntwortenLöschen
  3. hah, deine Maschine kann gescheite Knopflöcher, das ist verdammt viel Wert! das ist eine der wenigen Sachen, wo mich meine heißgeliebte Uralt-Bernina im Stich lässt, leider.

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen