Seiten

Mittwoch, 26. Februar 2014

Sag niemals nie

Im Oktober habe ich  noch behauptet, ich würde meine Strickjacken lieber kaufen statt selber stricken. Naja, ich habe ja auch jahrelang gesagt, ich würde keine Röcke tragen… Aber stricken? Zu oft sind Wollknäuel in meinem Woll-Lager eingezogen und nie verstrickt worden. Ich erinnere nur an die rote Mohairwolle, die ein Frühlingsjäckchen, dann ein Pullover werden wollte. Noch immer schlummert diese Wolle in einer Tasche irgendwo im Nähzimmer - nur teilweise verstrickt - rum. Hach, dabei gibt es doch so schöne Wolle im Wollreich. Anfang Februar startete auch wieder ein Frühlings-Jäckchen Knitalong, oh je! Sollte ich es doch noch einmal versuchen? Strickanleitungen lesen hat ja beim Shetland Triangel ganz gut geklappt, sogar auf englisch. Also bitte! Schnell war Wolle gekauft und eine Maschenprobe gestrickt.
Und weil nach den olympischen Spielen auch vor den olympischen Spielen ist, habe ich mich - so zum Ende der olympischen Winterspiele - für die olympische Miette entschieden! Soll für Anfänger gut geeignet sein, da Reihe für Reihe in der Anleitung notiert ist. Genau das richtige für Sonntag auf dem Sofa zur Erholung nach dem Party-Streß. Die Strickerfahrenen empfahlen jedoch einfarbige Wolle, da die Jacke in einem Stück gestrickt wird und so die Streifen am Anfang dünn und zum Schluß immer breiter werden würden. Gut, also Wolle fix umgetauscht in ein sattes Rot.
Natürlich habe ich mich schon verstrickt - irgendwie breche ich mir bei ssk und k2tog fast die Finger und dabei flutscht mir yo von der Nadel, am Ende fehlt dann hier und da mal ein Masche…. 
Aber ich schaffe das - vielleicht kann ich mich dann heimlich im März im Frühlingsjäckchen-Knitalong-Reigen einreihen, obwohl ich die ersten Termine geschwänzt habe. Na, mal sehen! Ich will mal nicht zu laut tönen. Die Meinungen über Stricken sind ja so wie so sehr verschieden….

Kommentare:

  1. Ich mußte so schmunzeln bei deinem Post, hab ich mich doch genau darin wiedergefunden. Auch die Ausführungen mit der Mohairwolle habe ich hinter mir und stricke nun auch heimlich ;-) neben dem KnitAlong mit Zuzsas Hilfe eine Strickjacke. Natürlich habe ich auch schon überlegt mich noch heimlich dort einzuschmuggeln. Miette ist für mich auch noch ein unbedingt haben wollendes Teilchen. Tschakka, wir schaffen das.
    glg bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, zusammen sind wir nie allein :) Komisch, was man manchmal für Wege gehen muss, oder?

      Löschen
  2. Die Farben vorher gefallen mir aber auch gut, aber da hätte man sich ein anderes Projekt raussuchen müssen. So rot, passt doch sicher zu vielem. Ich habe Meine gerade zur Seite gelegt und bin bei Reihe 33.Hoffe immer noch, dass es nicht zu klein wird. Es ist alles sehr dicht, ich hätte wohl besser eine Nummer größer nehmen sollen, aber da gab es nur Metall.Ich stricke mit Holz lieber. Na denn, wir schaffen das im Frühling! parallele Grüße von kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von der Streifenwolle habe ich 3 Knäuel behalten, vielleicht für einen Schal - ich bin auch unsicher ob die Miette nicht zu klein wird. Hoffentlich nicht! Holz finde ich auch sehr viel angenehmer - Ja, wir schaffen das! Parallele Grüße zurück

      Löschen
  3. Herrliche Karte :o) Aber Du schaffst das, halte durch!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, oder?! Ich hatte als Kind eine ganz furchtbar kratzige Wollstrumpfhose… ;)

      Löschen
  4. Keine Sorge, wenn das am Anfang klein wirkt. Es ist ja auch der Halsausschnitt mit dem man anfängt.
    Ganz egal ob im Rahmen eines alongs oder solo -aber nicht allein- du schaffst das!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme jetzt gleich an die Stelle, an der die Maschen für die Ärmel still gelegt werden müssen… Unterwegs ist mir wieder mal ein Umschlag verloren gegangen, aber ich habe es ignoriert und die fehlende Masche einfach wieder dazu aufgenommen. Macht ja nix… ;)

      Löschen
  5. Hei! Super, ich habe mich auch nach ewigem hin- und her entschieden, meine erste Miette zu stricken...Auf die Wolle warte ich noch, ich bin also noch lange nicht bei yo, ssk und k2tog :-)
    Und ob ich mich dann so wie Du und wie von mir geplant auch noch beim FJKA einreihen kann,hm, na mal sehen!

    Dir viel Glück/Spaß! Sieht ja schon viel versprechend aus und die Farbe ist toll...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Danke :) Ich kann jetzt schon sagen, das es nicht so kompliziert wie befürchtet ist. Du kannst also ganz mutig starten mit der neuen Wolle. Ich hoffe sie ist bald da!

    AntwortenLöschen