Seiten

Montag, 12. Oktober 2009

Reißverschluss - weitere Übungen

Wie ja schon erwähnt, mochte ich beim Nähen Reißverschlüsse nicht so gerne verarbeiten. Inzwischen habe ich viele gute Tips unter anderem von Machen und Tun , Nahtzugabe und Suschna bekommen - es fehlten also nur noch Reißverschlüsse. Meistens habe ich die immer nach Bedarf in einem Kaufhaus gekauft. Jedesmal habe ich mich über diese übertriebenen Preise geärgert. Damit immer ein "kleiner" Vorrat im Haus ist, habe ich diesmal in einem bekannten Internet-Auktionshaus Reißverschlüsse für durchschnittlich 15 Cent/Stück ersteigert. Mir war erst klar was für eine Menge ca. 200 Reißverschlüsse sind, als ich das Päckchen angenommen habe...

Die Nähmaschine wurde ausgepackt....

(Ich habe meiner Schwester eine Kissen-Nähstunde versprochen - Sie mag nur Kissen mit Reißverschluss!)

...jetzt ist die Nähmaschine wieder Baustaub-sicher eingepackt!

Kommentare:

  1. 200 Reißverschlüsse? Bist du denn des Wahnsinns?! Das ist ja schon fast wie bei Papa ante Portas... Aber der Preis ist gut! Und das Gefühl, reißverschlustechnisch jetzt ein Leben lang gerüstet zu sein, ist bestimmt auch gut.
    viel Spaß mit deinem Kauf,
    Lucy

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich grinse auch grad etwas vor mich hin: 200 Stück!! wow, da werden wir ja ordentlich RV-Produkte von dir zu sehen bekommen - bin schon gespannt :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube Bauarbeiten und zu viele Nachtschichten haben mich etwas durcheinander gebracht - Fühle mich wirklich wie bei Loriot ;-) Ich habe jetzt jedenfalls einen Reißverschluss für jede Gelegenheit und in jeder Länge...

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte ja schon einen Workshop: "Wer hat Angst vorm Reißverschluß?" angedacht, aber wie ich sehe, therapierst du dich erfolgreich selbst. Dann kannst du ja vielleicht mithelfen, die anderen Patienten zu kurieren.

    AntwortenLöschen
  5. liebe RV-Ausgesorgte,
    prima sind deine letzten Werke geraten. Alle Achtung, und noch bei den häuslichen Umbauarbeiten.
    Wenn ich mir eine Mini-Kritik gestatten darf, von Einer, die es gut mit dir meint und es besser wissen darf, haha, schau, dass du die Farbstiche aus den Fotos bekommst. Diese beeinträchtigen den Gesamteindruck. Dazu gibt es Möglcihkeiten beim Bearbeiten am PC oder für größere Objekte habe ich bei Azert in Berlin ein Foto-Lichtzelt gesehen. Angepriesen wurde es u. a. für Ebay-Ver- und Ankäufer. Ich wusste bisher noch nicht, das man diese schon als Bevölkerungsschicht klassifiziert hat?!
    darüber können wir demnächst bei unserer Sitzung ausführlicher unterhalten.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Carmen,
    danke für den Hinweis - an meinem Bildschirm (der allerdings riesig iund sehr neu st) sieht man es nicht - an einem kleinen Bildschirm sind tatsächlich Streifen zu erkennen. Ich werde demnächst ein Fotoprogramm ausprobieren...

    AntwortenLöschen