Seiten

Dienstag, 3. April 2012

Zakka Style

Wie vor einer Woche auf dem Blog der Berlin Modern Quillt Guild berichtet, war gestern der "Startschuss" für den Zakka Style Sew Along - ein "long term Project" vom 2.04. bis zum 10.09.2012. 24 Projekte aus dem Buch "Zakka Style" werden von verschiedenen Designern auf ihrem Blog vorgestellt. (Zeitplan und Links findet ihr HIER)
Nun habe ich zwei Zakka Bücher und bis letzte Wochen noch nichts daraus genäht - eine gute Möglichkeit, das eine oder andere Zakka Projekt einmal nach zu nähen. Aus meiner Vielzahl der Nähbücher habe ich bisher eher wenig nachgearbeitet, meistens schaue ich sie mir nur an - genieße die Bilder und verlängere gedanklich meine "To do" Liste(n).....
Gestern stellte Sew Fantastic die "Zig Zag Tote" - das erste Projekt im Zakka Style Sew Along, sowie das erste Projekt im Buch "Zakka Style" vor. Die Tasche gefällt mir ziemlich gut, also auch Zakka Näh-Projekt Nr. 1 für mich!
Ganz artig habe ich die Anleitung befolgt - die Zig Zag Version aus Dreiecken im Buch finde ich eher umständlich und fummelig! Wie gesagt habe ich aber trotzdem nach Anleitung genäht. Einige persönliche Abwandlungen habe ich natürlich doch gemacht - eine "französische Naht" finde ich eleganter, als das nachträgliche Einsetzten des Innenfutters. Den magnetischen Verschluss hatte ich nicht und habe ihn durch zwei schmale Bänder zum Schnüren ersetzt. Auch habe ich eine eigene Technik um die Ecken für den Taschenboden zurück zuschneiden. 
Innen gibt es eine kleine verstürzte Tasche zum Verstauen von Kleinigkeiten.
Aussen habe ich das Maschinen gequiltete "Echo quilting" durch eine Reihe Hand gestickte Stiche ergänzt.
Nächsten Montag gibt es ein neues Projekt - ein Täschchen in Form eines Hauses - nicht ganz mein Geschmack, vielleicht nähe ich statt dessen etwas anderes - oder gar nix. Und jetzt gehe ich mit meiner neuen Tasche Ostereier kaufen...

Kommentare:

  1. Toi, toi, toi! Ich hatte schon öfter mal Eierbruch im Einkaufsbeutel.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte nur Schoko Eier kaufen ;) und so warm, das sie schmilzen könnten, ist es ja noch nicht!

      Löschen
  2. Die Tasche ist hübsch geworden. Ich bin auf weitere Zakka-Projekte gespannt. Besonders aus Zakka-Sewing. Dieses Buch besitze ich auch seit längerem, ich blättere gerne und denke, das oder das mache ich demnächst, aber demnächst war und ist irgendwie noch nie gewesen und wird wahrscheinlich auch nicht sein.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso nicht? Wobei ich dich verstehen kann - meistens blättere ich auch nur und alles gefällt mir auch nicht, bzw. brauche ich nicht. Taschen finden jedoch immer eine Verwendung! Ich finde es auch spannend mal ein ganze Buch durch zu arbeiten.

      Löschen
  3. Gefällt mir!

    Ich sehe solche Nähanleitungen auch eher als "Orientierungshilfe" und passe die gerne an- an die eigenen Nähvorlieben, die Stoffmenge, die gerade zur Hand ist etc.

    AntwortenLöschen
  4. gefällt mir sehr, die frohen frischen farben zum leinen. auch die handgestickte naht ist das tüpfelchen auf dem i.

    lg monika

    AntwortenLöschen