Seiten

Sonntag, 28. Februar 2010

Langsames Erwachen aus der Winterstarre

Ich befreie mich jeden Tag ein wenig mehr von Schneeresten. Zunehmend werde ich munterer, hier und da noch ein ausgiebiges Gähnen... In den letzten Wochen habe ich es gerade geschafft das Nötigste im Alltag zu erledigen - Im Näh-Alltag sind tatsächlich auch einige Kleinigkeiten entstanden, aber auch nur durch Druck von "außen". Durch die Stoffdruck-Tauschaktion bin ich in weitere Tauschaktionen geraten, die mir großen Spaß gemacht haben. Als es noch sehr sehr kalt war forderten meine Ohren eine warme Mütze. Die Geduld zum Stricken hatte Doris, dafür wünschte sie sich eine Tasche.
Die Wäschefrau sortiert noch immer im sich auflösendem Wäschelager bei meiner Arbeit und ließ mir wieder einen Stapel alter Tücher zukommen. Als "Bezahlung" gab es für die 6 jährige Enkelin eine kleine Tasche. Eine gute Aufgabe für mich, Umhängetaschen wollte ich schon lange einmal nähen.
Zum Schluss entstand noch ein Notfall-Set für einen zu einer Sportveranstaltung Reisenden mit Flugangst... Das war allerdings ein Geburtstagsgeschenk und kein Tausch.
Das Täschchen entstand in den letzten Tagen, als meine Finger schon etwas aufgetaut waren. Die Lust wieder zu Nähen wird von Tag zu Tag größer und ich habe die Tauschaktionen wirklich genossen. Es erscheint mir auch sinniger zu Tauschen anstatt zu Kaufen oder Verkaufen. (Verwendet habe ich Reste einer alten Jeans und "Tausch-Laken" - also außer dem Innenstoff nix dazu gekauft!) Vielleicht hat ja noch jemand Lust zum Tauschen? 

Kommentare:

  1. Oh, wie schön, dass du wieder auftau(ch)st! Und das neue Bild oben ist auch sehr schön, die Malerin soll auf jeden Fall weitermachen.
    Ich, auch mit Flugangst und viel Medi-Bedarf könnte so ein Rot-Kreuz-Täschchen gebrauchen (leer natürlich), aber was wäre denn eine Gegenleistung? Kannst ja mal überlegen.

    AntwortenLöschen
  2. Gerade fällt mir ein, dass ein ganz klein bisschen gestreifter Krankenhausstoff auch sehr in meinem Sinne wäre.

    AntwortenLöschen
  3. Mit den längeren Tagen kommen auch mehr Pläne, das geht mir auch so. Hast du übrigens den Druckstoff schon abgeschickt? Mache mir etwas Sorgen, weil hier noch nichts angekommen ist, habe das aber mit deinem Winterschlaf in Verbindung gebracht.
    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Das Lob an die Malerin gebe ich weiter, darüber freut sie sich sicher. Ein e Rot-Kreuz-Tasche mache ich Dir gerne, auch kannst Du was vom Gestreiften haben.
    Liebe Lucy, es ist mir sehr peinlich, aber den Stoff habe ich tatsächlich noch nicht abgeschickt... Diese Woche aber bestimmt.

    AntwortenLöschen
  5. Gut, dann ist doch alles prima - ich hatte nur Befürchtungen, weil während meines Kurzurlaubs eine Ausgabe der Tageszeitung verschwunden ist und ich dachte, da wäre auch noch richtige Post weggekommen. Lass dir ruhig Zeit, wenn ich weiß dass es noch kommt, bin ich ganz beruhigt.

    viele grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  6. Man warst Du fleißig, aber dieses aus dem Winterschlaf kommen hatte ich auch. Hier gibt es auch npch Nähleichen, die aus der Starre erweckt werden wollen.
    Dein neues Bild habe ich auch gleich bemerkt! Du warst also noch fleißiger!?
    Windige Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karen, die Malerin bin ich nicht! Die Bilder sind von meiner Mutter und sind im letzten Jahr entstanden. Schön, nicht wahr? Vor 2 1/2 Jahren habe ich ihr einen Malkurs zum Geburtstag geschenkt. Davor hat sie bestimmt 30 Jahre nicht gemalt und war der Meinung sie kann es nicht. Eigentlich wollte ich die Bilder hier in einem Post vorstellen, aber nun verwende ich sie gerne für meine Header. Frühlingshafte Grüße (naja, heute ist s wieder kalt) aus Berlin

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schöner und poetischer Post. Ich hoffe doch sehr, dass du inzwischen soweit aufgetaut bist, dass du einen Häkelnadel halten kannst. Würde mich nämlich riesig über deutsche CAL-Mithäklerinnen freuen, da kann frau sich irgendwie doch besser austauschen - rein sprachlich gesehen ;-)
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  9. ach, jetzt habe ich auch lust, eine tasche zu nähen!

    AntwortenLöschen