Seiten

Sonntag, 7. August 2016

HerrMann im August

HerrMann wurde erst zum zweiten Mal benäht. Erstmalig gab es für ihn letzte Weihnachten einen Pyjama aus dicken Flanell. Dieser wurde auch im Frühsommer trotz warmer Temperaturen ausgiebigst getragen. So war für den Geburtstag Anfang August ein Geschenk schon klar! Ein Sommer-Pyjama. HerrMann ist 1,96 m groß und trägt XXL mit überlangem Arm. XXL nur wegen Schulterbreite, Arm- und Beinlänge. Die Taille ist eher schmal. Dazu kommt, das HerrMann gerne lange Pyjama Hosen trägt - es werden also für Hose und Oberteil ca. 3,50 - 4 m Stoff gebraucht. Meine Vorstellung war ein farbiger leichter Baumwollstoff. Auf dem Markt fand sich jedoch nur ein schwarz/weiß karierter Baumwollstoff, ganz schön trist. Klassisch aber nicht farbig! Für etwas mehr Farbe bot sich eine farbige Paspel an - dunkel Rot.
Das Einnähen der Paspel geht mir noch nicht so leicht von der Hand, da ich mit 1 cm Nahtzugabe nähe und gekaufte Paspel nur 0,75 cm breit ist. Hat ganz gut geklappt, bis auf eine klitzekleine Stelle. Für noch mehr Farbe gab es passend zur Paspel rotes Garn zum Ketteln und rote Knöpfe. 
Die Knöpfe sind ziemlich groß, geben auf der Menge des Stoffes aber einen schönen Farbakzent!
Was es für andere HerrMänner gibt, könnt ihr bei Wollixundstoffix bewundern!

Kommentare:

  1. Schön dich bzw. HerrMann beim HerrMann zu sehen. Toller. Schlafi - wie in unserem Hause solche benannt werden. Lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist der geworden. Und gerade wenn ausreichend lange Hosenbeine benötigt werden ist selbernähen genial.
    Und ganz neidisch nehme ich zur Kenntnis, dass du Streberin die Paspel entlang des ganzen inneren Kragenstegs fortgeführt hast.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt habe ich überlegt den Kragen auszulassen, aber das schien mir komplizierter als alles am ganzen Stück zu machen hihihi

      Löschen